Teilnahmebedingungen:

  1. Zugelassen beim Ernster Entenrennen sind alle Original Ernster Rennenten, die vom HVV Ernst e.V. in Umlauf gebracht wurden. Die Renn-Enten sind fortlaufend nummeriert. Diese stimmt mit dem Teilnahmeschein überein, der zur Einlösung etwaiger Gewinne vorzulegen ist; Gewinner, die dem Veranstalter von Person nicht bekannt sind, haben sich durch einen Personalausweis auszuweisen. Entenbesitzer, die durch „Fernstart“ mit ihrer Ente am Rennen teilnehmen, werden durch das Teilnehmerverzeichnis ausgewiesen.
  2. Die Nummerierung auf der Renn-Ente darf nicht entfernt oder manipuliert werden.
  3. Renn-Enten dürfen bemalt werden; hingegen führen technische Veränderungen (Motor, Segel, Gewichte, etc.) sofortigen Disqualifizierung.
  4. Besitzer von Renn-Enten müssen diese am Starttag bis 16:00 Uhr am angegebenen Sammelpunkt abgeben oder abgeben lassen, da alle Enten gemeinsam gestartet werden.
  5. Haben Sie Ihre Renn-Ente direkt in der Obhut des Rennveranstalters belassen, müssen Sie nichts weiter unternehmen, Ihre Ente wird automatisch zum Start gebracht.
  6. Alle Enten haben die gleichen Gewinnchancen.
  7. Alle Renn-Enten werden ausschließlich durch vom HVV Ernst e.V. autorisierte Personen gestartet. Sonstige, von nicht autorisierten Personen gestartete Enten werden sofort disqualifiziert.
  8. Etwaige natürliche oder künstliche Hindernisse sind unanfechtbarer Bestandteil der Rennstrecke. Enten, die die Rennstrecke verlassen werden disqualifiziert. Enten, die vorzeitig ans Ufer treiben, werden von autorisierten Streckenposten wieder auf die Rennstrecke gebracht.
  9. Wie die Ente das Ziel erreicht, ist egal (aufrecht, auf der Seite liegend oder kopfunter); Die Reihenfolge des Zieleinlaufs ist entscheidend. Die Fänger fungieren als Schiedsrichter, ihre Entscheidung ist unanfechtbar. Die Renn-Enten werden in der Reihenfolge ihres Zieleinlaufs nach Startnummern erfasst.
  10. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  11. Die Gewinner werden am Veranstaltungstag bekanntgegeben. Die Gewinnerliste wird im Internet (www.ernst-mosel.de) veröffentlicht, und auf dem Festplatz ausgehängt. Besitzer von Renn-Enten, die am Veranstaltungstag nicht anwesend sind, werden schriftlich über Ihren Gewinn benachrichtigt und sofern möglich, wird dieser zugesandt – andernfalls zur Abholung bereitgestellt.
  12. Nach dem Rennen können die Renn-Enten gegen Vorlage des Teilnehmerscheins abgeholt werden.
  13. Jede Renn-Ente kostet 3,00 Euro.
  14. Mitglieder des Weinfestausschusses und direkt mit der Durchführung des Rennens Beteiligte sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  15. Mit dem Kauf einer Renn-Ente werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert.