Ernscher Käs’

Der ERNSTER KÄSE (Ernscher Käs’)
beliebt, wie eh & je…

 

Die Herstellung:

Angelehnt an ein überliefertes Rezept hat der HVV eine Käserei gefunden, die eine alte Tradition neu belebt. Der „Ernscher Käs“ wird aus frischer Kuhmilch unter Zugabe von Milchsäurebakterien und Lab hergestellt. Er wird in kleine Formen geschöpft und gesalzen.
Im Reifungskeller reift der Käse dann ca. 18 Tage und wird zwischenzeitlich mit Ernster Riesling-Wein geschmiert. Dadurch bekommt er seine charakteristische Farbe und seinen Geschmack. Haltbar ist er ca. 3-4 Wochen bei kühler Lagerung.

 

Bitte beachten Sie:
Der „Ernster Käs“ ist kein industrielles Massenprodukt. Er ist in Handarbeit aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt. Da der Käse eine gewisse Zeit braucht um zu reifen und der Bedarf im Voraus nicht immer abschätzbar ist, kann es sein, dass der Käse nicht jederzeit in gewünschter Menge verfügbar ist. In diesem Falle müssen Sie u.U. eine zweite oder dritte Verkaufsstelle aufsuchen, um an den „Ernscher Käs“ zu gelangen.

 

Die Käserei:

Knospenhof
Bergstraße 8
54317 Herl
(DE-ÖKO-022)

www.knospenhof.de

 

Der Hofladen ist samstags von 11:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. .
Der „Ernster Käs“ ist dort allerdings nicht erhältlich, sondern
wird exklusiv in Ernster Betrieben zum Kauf und auch zum
Verzehr angeboten.


 

Rezepte mit Ernscher Käs‘ und Wein

Ernscher Käs‘ raffiniert mariniert

für 4 Personen

 

4 Ernscher Käs‘

4 Eßl. weißer Balsamico

4 Eßl. trockener Riesling

4 Eßl. Traubenkernöl

1 Teel. süßer Senf

Salz, Pfeffer, Frühlingszwiebeln

 

alles zu einer Marinade verarbeiten, den Ernster Käs‘ in grobe Würfel schneiden,
auf ein Salatbett geben und mit der Marinade beträufeln, frische Petersilie als Garnitur.
Dazu passen Birnenspalten mit Weingelee.

 

 

Überbackener Ernscher Käs‘

pro Person

 

einen Ernscher Käs‘ längs halbieren und unter dem Grill etwa 3 Minuten rösten.

etwas Cayenne-Pfeffer darüber stäuben.

2 Birnenhälften (aus der Dose)

2 Eßl. Preiselbeeren auf die Hälften geben

und auf geröstetem Weißbrot servieren

Wir wünschen „Viel Spaß“ beim (aus-)probieren !!