Sehr geehrte Festgäste,
liebe Ernscher,

 

als neu gekrönte Weinkönigin Sarah I. begrüße ich sie ganz herzlich auf unserem Heimat- und Weinfest in Ernst.
Wir freuen uns sehr, dass Sie heute so zahlreich erschienen sind, um gemeinsam mit uns den Tag meiner Krönung zu feiern.

 

Bevor ich in meine Rede einsteige, möchte ich meinen Vorgängern einen großen Dank aussprechen. Liebe Lydia, liebe Steffi, ich möchte Euch für den besonderen Augenblick meiner Krönung danken, es ist mir eine große Ehre deine Krone, liebe Lydia in Empfang nehmen zu dürfen. Ich danke Euch, dass ihr unser Heimatdorf Ernst und seine Weine in den letzten drei Jahren so hervorragend repräsentiert habt.

 

Ebenfalls ein großes Dankeschön an Alle die uns geholfen haben diesen Tag unvergesslich zu machen. Wir Danken dem Heimat- und Verkehrsverein Ernst, dem Spielmanns- und Fanfarenzug Ernst, den Winzern, unsere Familie und Freunden und allen fleißigen Helfern ohne die dieses Fest nicht zu stande kommen könnte.

 

Ich, Sarah I. werde dieses hervorragende Amt mit viel Begeisterung und Freude tragen. Marie und ich sind schon als kleine Winzermädchen zusammen durch den Ort gezogen und bewunderten dabei die Weinmajestäten in ihren schönen Kleidern. Nun möchten wir gerne selbst unser Heimatdorf als Weinmajestäten repräsentieren, weil wir mit Leib und Seele Ernscher Mädchen sind.

 

Wir sind mit dem Weinbau aufgewachsen, da unsere Opas beide ein Weingut geführt haben. Marie und ich kennen uns schon seit den ersten Lebensjahren, haben schon viel miteinander erlebt und sind daher ein eingespieltes Team. Wir lieben es in einem so schönen Dorf zu leben, in dem wir unseren leckeren Wein bei einem wunderschönen Blick auf die Mosel genießen können.

 

Doch was wäre der Wein ohne die fleißigen Winzer? Das ganze Jahr über arbeiten sie hart um dann im Herbst eine einwandfreie Qualität für einen hervorragenden Tropfen einzubringen. Für diese Arbeit kann ich unseren Ernster Winzern nicht genug danken!

 

Drei Dinge sind, die ergeben den Wein

die Erde, die Rebe, der Sonnenschein,

doch wenn die Arbeit des Winzers nicht wär,

dann bliebe der schönste Becher leer.

 

Ich bin sehr stolz unseren Ferienort und unsere Weine gemeinsam mit meiner Weinprinzessin Marie in den nächsten zwei Jahren vertreten zu dürfen. Nun lade ich Sie ein, mit uns schöne Stunden auf dem Ernster Weinfest zu verbringen. 

 

Genießt das Leben und den Wein, lasst uns die Gläser heben.

 

Auf ein unvergessliches Weinfest mit viel Freude, Tanz und Spaß und einem guten Glas Wein.

Fröhliche Menschen und guter Wein sollten stets beisammen sein. 

 

ZUM WOHL


Die Weinmajestäten 2019 – 2021

Weinkönigin Sarah

mit Weinprinzessin Marie


 

 


Weinkönigin Lydia
& Weinprinzessin Stefanie
2017 – 2019